Grand-Prix 2004 - Volksbank Rhein-Lahn eG

Schülerinnen:                                                                                     Stand: 15.02.2005

W 15:   3.  Platz - Michelle Rang            1583 Punkte
W  9:    5. Platz - Wiebke Bayer              933 Punkte
W  9:    8. Platz - Jana Witfang               840 Punkte
 
Schüler:
M 10:    7. Platz - Fabian Michel              1119 Punkte

 

Rheinland - Bestenliste 2004

Größen der Achtziger melden sich erfolgreich zurück

Rheinland-Bestenliste: Ehemalige Leichtathleten haben 2004 wieder ins Wettkampfgeschehen eingegriffen und überzeugt

RHEIN-LAHN. Mit Thomas Weber, Dr. Zlatko Nekov und Heiko Petersilie treten ehemalige Leichtathletik-Größen des Leichtathletikkreises Rhein-Lahn aus den 80er Jahren wieder an und erscheinen mit ihren Leistungen in der Rheinland-Bestenliste des Jahres 2004.

Insgesamt schafften die "jungen Oldies" 37 Nennungen, acht Mal waren sie dabei die Nummer eins im Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR).

Thomas Weber vom TV Bad Ems gelang dies gleich fünf Mal: über 110 m Hürden mit 20,91 Sekunden, im Hochsprung mit einer Steigerung auf 1,65 m, im Dreisprung mit 10,91 m, im Fünfkampf mit 2066 Punkten und im Zehnkampf mit 4094 Punkten. Michael Schestag (TuS Niederneisen) kam zu zwei Spitzenplätzen im Rheinland und zeigte sich dabei im Stabhochsprung mit 3,41 m verbessert. Im Diskuswurf kam er auf 35,49 m. Dirk Sauerwein (VfL Nastätten) holte seinen Spitzenplatz im Rheinland mit verbesserten 5,63 m im Weitsprung. Wie die zuvor Genannten startete er in der Seniorenklasse M 35. (kt)

Senioren M 35

Hochsprung:         2. Dirk Sauerwein (VfL Nastätten) 1,61 m

Weitsprung:         1. Dirk Sauerwein 5,63 m;

Kugelstoßen:       2. Dr. Zlatko Neckov (VfL Nastätten) 11,50 m

Speerwurf:            3. Dr. Zlatko Neckov 44,98 m

Rhein-Lahn-Zeitung - Ausgabe Bad Ems, Lahnstein vom 07.02.2005