10.09.2013

Presse

B I-Junioren  2013/14

 

RZ- und Mainz Online

 
JSG Nastätten - SG Betzdorf II 0:5 (0:1). Der ungeschlagene Bezirksliga-Spitzenreiter aus Betzdorf war für die noch punktlose JSG Nastätten eine Nummer zu groß. Die Mannschaft von der Sieg kam im Blauen Ländchen zu einem klaren 5:0-Erfolg. Bis zur Pause konnte sich das Ergebnis aus Sicht der Einheimischen absolut sehen lassen. Lediglich Fabian Philipp überwand Nastättens Torwart Leon-Hendrik Debus (26.). Nach dem Seitenwechsel wurde der Leistungsunterschied deutlicher. Alleine zwischen den Minuten 47 und 56 schossen die Gäste drei weitere Treffer. Kurz vor Schluss fiel noch das 0:5.

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 10. September 2013, Seite 13

 
VfB Linz - JSG Nastätten 1:0 (0:0). Dank des starken Schlussmanns Leon Debus kam Nastätten in der ersten Halbzeit schadlos davon. Gegen deutlich überlegene Linzer verhinderte der Torhüter einen Rückstand. Nach der Pause nahm die JSG das Heft in die Hand. Dass Linz jedoch das 1:0 erzielte, passte nicht zum Spielverlauf.

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 3. September 2013, Seite 11

 
JSG Nastätten - FV Engers 3:5 (0:2). 

Tore: 0:1 Ali Karnoub (13.), 0:2 Yusuf Gülüm (16.), 1:2 Fabio Fuchs (44.), 1:3 Amed Öz (53.), 2:3 David Klemmer (62.), 3:3 Daniel Lenz (64.), 3:4 Daniel Nour (71.), 3:5 Yasin Altunkaya (79.).

 

B-Junioren

Staffel-ID 410122

Spielklasse: Bezirksliga Ost

Spiel: 004

JSG Nastätten : FV Engers  3:5 (0:2)

 

Torreicher Saisonauftakt in die B Junioren Bezirksligasaison
Absteiger aus der Rheinlandliga gewinnt beim Neuling 5:3

Nastätten. Zum Saisonauftakt der neuen Bezirksligasaison trafen am ersten Spieltag der Aufsteiger JSG Nastätten und der letztjährige Rheinlandligist FV Engers aufeinander. Von Anfang an entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Den besseren Start erwischten die unbekümmert aufspielenden Nastätter, die jedoch mehrere Großchancen nicht verwerten konnten. Der Gast aus Engers kam nach 10 Minuten besser ins Spiel und nutze die erste Chance eiskalt. Mit einem perfekt herausgespielten Angriff kurz nach der Führung ihnen der 2:0 Pausenstand. Nach dem Wechsel nahm der Druck der JSG stark zu und es gelang unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer der Anschlusstreffer. Vom Treffer angespornt kamen die Engerser jedoch kurze Zeit später zum 3:1 und stellten den alten Abstand wieder her. Unbeeindruckt vom erneuten Rückschlag spielten die Kicker der JSG Nastätten weiter nach vorne. Mit einem Doppelschlag innerhalb weniger Minuten erzwangen sie dann sogar den bis dahin insgesamt verdienten Ausgleich. Der Spielausgang war nun völlig offen. Die erfahrenen Spieler aus Engers übernahmen jedoch gegen Ende des Spiels das Heft mehr und mehr in die Hand und nutzen die sich ergebenden Chancen professionell. Mit 2 Toren in den letzten Minuten gelang ihnen der erste Auswärtssieg bei toll kämpfenden Aufsteigern aus Nastätten.

von Frank Aßmus

 
B-Jugend Bezirksliga
Auch für die JSG Nastätten ist der Verbleib in der Liga als Neuling das große Ziel. „Wenn wir nicht absteigen, dann sind wir zufrieden“, bringt es Trainer Herbert Labuschewski auf den Punkt. Durch den Gewinn der C-Jugend-Kreismeisterschaft in der vergangenen Saison öffnete sich in der B-Jugend die Tür zur Bezirksliga. Labuschewski: „Wir haben lange Zeit auf Kreisebene gekickt und uns nun dazu entschieden, diesen Schritt zu wagen.“ Am ersten Spieltag wartet mit Rheinlandliga-Absteiger FV Engers wohl der erste dicke Brocken auf die JSG.
Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Freitag, 23. August 2013, Seite 15