Presse 

 

zurück
RZ- und Mainz Online              

Stand: 01.04.2004

 
Kreispokalendspiel .11.06.2004 in Singhofen  

SG Miehlen/N. II  -  TuS Weinähr   2:1

Miehlen/Nastätten II: Grubesic, Maus, Wiegand, Lenz, Zymeri (60. Engelskirchen), Rang, Jammick (82. Fanta), S. Peiter (90. D. Peiter), G. Müller, C. Müller, Kasymi.

Weinähr: Böhm, D. Mono, Spriestersbach, Seibel, Fahr, Schmitt, Justi (80. Fries), B. Mono, Wolf, Maier, Krissel.

Schiedsrichter: Michael Müller (Hahnstätten) - Zuschauer: 130.

Tore: 0:1 Jochen Krissel (25.), 1:1 Swen Peiter (72.), 2:1 Agim Kasymi (79.).

 
Peiters Tor brachte die Wende

Kreispokal C/D: SG Miehlen/Nastätten II schlug TuS Weinähr mit 2:1 (0:1)

SINGHOFEN. Eine herrliche Direktabnahme von Swen Peiter leitete im Finale um den Pokal der Kreisligen C und D die Wende ein. Peiters SG Miehlen/Nastätten II gewann nach dem schönen Ausgleich noch 2:1 (0:1), obwohl der TuS Weinähr lange wie der Sieger ausgesehen hatte.Bei ausgeprägtem Fritz- Walter-Wetter behielten die Fußballer aus dem Gelbachtal in der ersten Halbzeit den Durchblick. Nach 25 Minuten gelang ihnen die Führung, als die SG-Abwehr nicht in der Lage war, den Ball entschlossen nach vorne zu schlagen: Heiko Wolf bediente Jochen Krissel, der vollendete souverän.Zwölf Minuten später vergab Routinier Heinz Schmitt eine hervorragende Möglichkeit. Nach der Pause steigerten sich die Weinährer noch - ohne jedoch ihre Chancen zu nutzen. Das rächt sich, sagen Freunde der Balltreterei gerne. "Fehlende Cleverness" nannte TuS-Trainer Maik Wolf nachher als Ursache für die Pleite. "Wir haben es einfach verpasst, das 2:0 zu machen."Dafür markierte Peiter bei seiner dritten Chance den Ausgleich. Fortan spielten die Nastätter und Miehlener locker auf, nachdem sie sich lange schwer getan hatten. "Nach dem 1:1 haben wir endlich den Raum auf den Flügeln genutzt", bemerkte SG-Betreuer Klaus Hendlinger nach der Partie - durchnässt von Regen und Sektfontänen.Was er zuvor gesehen hatte, konnte Hendlinger nicht gefallen: "Wir haben es Weinähr leicht gemacht, die brauchten nur auf unseren Fehler zu warten." Dies besserte sich schlagartig. Vor allem Christopher Müller bewies in der Schlussphase, dass Geist in seinen Füßen steckt. Der 18- Jährige fädelte geschickt den Siegtreffer von Torjäger Agim Kasymi ein.Den konsternierten TuS-Kickern fiel hingegen nicht mehr viel ein. Auch der mitstürmende Torwart Carsten Böhm brachte das Heiligtum seines Widerparts Dragutia Grubesic nicht ernsthaft in Gefahr. "Nach dem Ausgleich waren wir geschockt", bekannte Maik Wolf. Thorsten Stötzer

 

Rhein-Lahn-Zeitung - Ausgabe Bad Ems, Lahnstein vom 14.06.2004, Seite 37

 
   

Kreispokal C/D

FSV Welterod II - SG Miehlen/Nastätten  II 1:5

Schiedsrichter: Sopp (Borich) - Zuschauer: 50 - Tore: Manuel Lellow - Agim Kasymi (3), Woitek Panek, Thomas Engelskirchen - Zitat: "Die erste Halbzeit verlief zerfahren und ausgeglichen. Nach der Pause haben wir angefangen Fußball zu spielen und hatten die Sache dann im Griff", meinte SG-Sprecher Klaus Hendlinger.

 
   

Kreispokal A/B

Welterod - Miehlen 0:2

FSV Welterod: Fischer, Klotz, Schneider, C. Schiffer, Scheu, G. Maus (75. D. Gombert), Sloykowski, C. Gombert (65. Lellow), Sandy Steeg, Bender, Sascha Steeg (60. Block).

SG Miehlen/N.: Brand, Feldpausch, Korn, S. Müller, Marijanovic, Förster, Keiels, Saal, M. Müller, Lentzen, Mehic.

Schiedsrichter: Volker Wollschläger (Holzhausen) - Zuschauer: 50 - Tore: 0:1 Jan Lentzen (55.), 0:2 Samir Mehic (64.) - Vorkommnisse: Gelb-rote Karte gegen Christian Schiffer (Welterod; 82.) - Zitat: "Die erste Halbzeit verlief nicht nur wegen des 0:0 weitgehend ausgeglichen. Nach der Pause waren die Gäste schneller und haben deshalb verdient gewonnen", so FSV-Vorsitzender Wilfried Kehraus. "Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir noch höher gewinnen können. Kompliment an den FSV, sie haben gut mitgehalten", meinte SG- Trainer Norbert Klein.

 
   
SG stiftet die Pokal-Einnahmen

Ihre Einnahmen aus den Kreispokalspielen der ersten und zweiten Mannschaft bei den Teams des FSV Welterod stellen die Fußballer der SG Miehlen/Nastätten für den an Leukämie erkrankten A-Juniorenfußballer Pascal Schmidt zur Verfügung, zudem stiftet die Mannschaft der Kombinierten einen Betrag aus der Mannschaftskasse. Zuschauer können mit einer Geldspende ebenso helfen wie mit ihrer Bereitschaft, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen.

Kreispokal A/B: FSV Welterod - SG Miehlen/N. (Di., 19 Uhr), VfL Osterspai II - SV Braubach (Di., 19.30 Uhr), FSG Altendiez/F./H./H. II - SG Birlenbach/B. (Mi., 19 Uhr).

Kreispokal C/D: FSV Welterod II - SG Miehlen/N. II, TuS Weinähr - SV Braubach II (in Nassau), TuS Burgschwalbach II - TuS Gückingen II (alle Mi., 19 Uhr).

 
   
Kreispokal: Viertelfinale steht

Die Auslosung für das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals hat folgende Paarungen ergeben:

Kreisligen A/B: TuS Nassau - FSG Altendiez/F./H./H. I (Do., 4. März, 19.30 Uhr), FSG Altendiez/F./H./H. II - SG Birlenbach/B., VfL Osterspai II - SV Braubach (So., 7. März, 14.30 Uhr), SV Welterod - SG Miehlen/N. (Mi., 10. März, 17 Uhr).

 Kreisligen C/D: SV Welterod II - SG Miehlen/N. II, SC Filsen - TuS Dahlheim II, TuS Weinähr - SV Braubach II, TuS Burgschwalbach II - TuS Gückingen II (So., 7. März, 14.30 Uhr).

 
   

Kreispokal A/B

TuS Niederneisen I - SG  Miehlen/Nastätten    3:5

TuS Niederneisen: Leonhard, Welter, Thielmann, Zyla, Hoffmann (70. Rauner), Grund, Petersen (75. Bellinger), Hertel, Glauben (80. Pfaff), Wagner, Viehmann.

SG Miehlen/Nastätten: Brand, M. Müller (60. Marijanovic), Meinhardt (65. Wiegand), Laux, Keiels, S. Müller, Haupt, Förster, Saal, Pfeifer, Mehic.

Schiedsrichter: Dirk Huster (Kasdorf) - Zuschauer: 50 - Tore: 0:1 Semir Mehic (5.), 1:1 Alexander Wagner (15.), 1:2 Semir Mehic (35.), 1:3, 1:4 beide Michele Saal (61., 78.), 2:4, 3:4 beide Ewald Viehmann (82., 87.), 3:5 Kai Pfeifer (89.).

 
   

Kreispokal C/D

SG Miehlen/Nastätten  II - TuS Schönborn 4:0

Schiedsrichter: Michael Vogt (Niederneisen) - Tore: 1:0 Eigentor (10.), 2:0 Daniel Maus (25.), 3:0 Agim Kasymi (41.), 4:0 Daniel Maus (70.).

Rhein-Lahn-Zeitung - Ausgabe Bad Ems, Lahnstein vom 28.08.2003, Seite 29.

 

 

Kreispokal A/B

TuS Nassau II - SG Miehlen/Nastätten 1:4 (0:4). Tore: 0:1 Jan Lentzen (7.), 0:2 Daniel Feldpausch (25.), 0:3 Samir Mehic (30.), 0:4 Michele Saal (45.), 1:4 Ilyas Zengin (65.). Schiedsrichter: Bruno Fiegert (Nievern). Zuschauer: 60.

Rhein-Lahn-Zeitung - Ausgabe Bad Ems, Lahnstein vom 11.08.2003, Seite 31.

 
   

Kreispokal C/D

TuS Attenhausen II - SG Miehlen/Nastätten II 2:3 (2:2). Tore: 0:1 Kai Pfeifer (10.), 1:1 Armin Bergener (19.), 2:1 Christian Müller (35.), 2:2 Daniel Maus (41.), 2:3 Björn Wiegand (87).

Rhein-Lahn-Zeitung - Ausgabe Bad Ems, Lahnstein vom 13.08.2003, Seite 10.