Ergebnisse Kinder-Turnfest 2009

 

VfL Nastätten

Erfolgreiche Teilnahme am Gau- Schüler- und Jugendturnfest in Niederlahnstein

Am 20. September war es wieder einmal soweit, das alljährliche Kinderturnfest fand nach einer Terminverlegung im Stadion Rhein-Lahn und der Sporthalle des Johannesgymnasiums statt. Der VfL ging in diesem Jahr mit 22 Teilnehmern an den Start. Nachdem die Kinder sich in verschiedenen Disziplinen gemessen hatten, standen die Platzierungen fest.

Die kleinsten Teilnehmer nahmen an den so genannten Turnküken Wettkämpfen teil. Hier wurde in Reifen geworfen, es musste ein Kasten überwunden und sich über eine Turnbank gezogen werden.

Hier belegten bei den Jungen in der Wettkampfnummer 1, Jahrgang 2005 Ricardo Mailitis einen guten 4. Platz und Keanu Rang den 8. Platz. In der Wettkampfnummer 2, Jahrgang 2004 belegte Lennard Sondermann den 12. Platz, Kevin Keßler den 16. Platz und Jonas Wöll den 20. Platz.

Bei den Mädchen, mit der Wettkampfnummer 25, Jahrgang 2005 belegte Zoe Maus einen sehr guten 2. Platz, knapp dahinter Antonia Besier auf dem 4. Platz, Angelina Kortus belegte den 6. Platz und Anna Kempenich den 10. Platz. In der Wettkampfnummer 26, Jahrgang 2004 belegte Leonie Gerlitz den 7. Platz und Nina Dillenberger den 20. Platz.

Die älteren Teilnehmer nahmen an gemischten Wettkämpfen, dem Dreikampf teil. Hier musste an zwei Geräten eine Übung geturnt und eine Leichtathletik Disziplin bewältigt werden.

Bei den Jungen in der Wettkampfnummer 3, Jahrgang 2003 belegte Marc Besier einen guten 3. Platz und nur mit 0,5 Punkten Abstand Tobias Schmidt den 4. Platz. In der Wettkampfnummer 5, Jahrgang 2001 belegte Leon Kempenich einen sehr guten 2. Platz und Dominik Kortus den 7. Platz.

Bei den Mädchen mit der Wettkampfnummer 28, Jahrgang 2002 belegte Joelle Schiller ebenfalls einen sehr guten 2. Platz und Madeleine Stutzmann einen guten 3. Platz. In der Wettkampfnummer 31, Jahrgang 1999 belegte Jasmin Stutzmann einen guten 3. Platz, gefolgt von Tabea Mai mit 0,1 Punkten Abstand auf dem 4. Platz und Laura Steeg auf dem 5. Platz.

Besonders zu erwähnen ist die Leistung von Lara Witzky, die als einzige im Vierkampf antrat. Nachdem sie die Disziplinen Sprung, Boden, Schwebebalken und Reck abgelegt und sich gegen ein starkes Teilnehmerfeld bewiesen hatte, belegte sie einen hervorragenden 1. Platz.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit den erbrachten Leistungen und hoffen auch weiterhin auf eine rege Teilnahme an den Übungsstunden sowie an den Turnfesten.