Pressebericht:

zurück

Stand: 01.04.2014
     
 

SG Mühlbachtal   TISCHTENNIS

 
     
 

RZ- und Mainz Online

 
     
 

Ergebinisse

 
     
     
     
 

 
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 15. April 2014, Seite 25

 
     
 

 
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 1. April 2014, Seite 23 (

 
     
 

 
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 10. Dezember 2013, Seite 14

 
     
 

 
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 5. Februar 2013, Seite 11

 
     
 

 
     
 

 
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 27. November 2012, Seite 12 

 
     
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 13. November 2012, Seite 11 

 
     
 

 

 
 

Rh.-Lahn-Ztg. Bad Ems vom Dienstag, 22. Mai 2012, Seite 10

 
     
 

Aufstieg in 1.Rheinlandliga   &  Verbandspokalsieger  2012

 
   
 

v.l.n.r. Tanja Sontheimer, Anke Fink, Julia Minor und Uli Hungerbühler

 
     
   
     
 

30 Jahre SG Mühlbachtal

 

30 Jahre SG Mühlbachtal

Die SG Mühlbachtal feiert ihren 30. Geburtstag. Im Jahre 1980 schlossen sich die Tischtennisabteilungen des VfL Nastätten und des TuS Miehlen zu einer Spielgemeinschaft zusammen. 1997 stieß dann noch der TTC Lautert zu dem Duo und machte die SG perfekt. Heute gehen für die SG drei Herren-, zwei Damen- und eine Nachwuchsmannschaft im offiziellen Spielbetrieb auf Punktejagd.

Die Gründungsväter aus dem Jahr 1980, Horst Bauer und Wolfgang Seidel aus Nastätten sowie Günter Sommer und Hans-Wilhelm Heuser aus Miehlen, zeigten eine erstaunliche Weitsicht: Um den Streit der Namensgebung (Nastätten/Miehlen oder Miehlen/Nastätten) zu vermeiden und um die umliegenden Orte mit einzubinden, nannten Sie die Spielgemeinschaft "SG Mühlbachtal". Diesem Vorbild folgten vor einigen Jahren auch die Fußballer beider Vereine.

Kein Außenstehender hätte damals geglaubt, dass diese Spielgemeinschaft so lange und so gut funktionieren würde. Die Spielgemeinschaft konnte die Vorgaben ihrer Gründer, durch den Zusammenschluss den Tischtennissport und vor allem die Jugendarbeit zu fördern, bis zum heutigen Tag voll erfüllen.

Von der Kreisliga über die Bezirksklasse stieg die 1. Herrenmannschaft bis zur Bezirksliga auf. Jahrelang konnte man in dieser Klasse vorne mitspielen, einmal gelang sogar der Aufstieg in die Rheinlandliga. In der Saison 2010/11 tritt die erste Mannschaft in der 1. Bezirksliga an, die zweite Mannschaft in der Bezirksklasse. Nie zuvor spielten die beiden ersten Mannschaften in so hohen Klassen. Die dritte Herrenmannschaft geht in der 1.Kreisklasse an den Start. Die Damen stehen den Herren kaum nach und spielten sich ebenfalls in die Bezirksliga, in der in diesem Jahr zwei SG-Mannschaften vertreten sind.

Seit 1984 richtet die SG Mühlbachtal die Tischtennis-Minimeisterschaften aus. Hier konnten schon einige Talente aus Miehlen und Umgebung entdeckt und für den Tischtennissport gewonnen werden: Dazu gehören Julia Minor, die für den SV Winterwerb in der Regionalliga und in der zweiten Bundesliga spielte, und Frederik Hofmann, der sowohl in Mühlheim als auch in Simmern in der dritthöchsten deutschen Spielklasse auf Punktejagd ging. Julia Minor hat sogar den Weg zurück zu ihren Wurzeln gefunden und wird in dieser Saison die Damenmannschaft der SG verstärken.

Besondere Erfolge verbuchte die SG in der jüngsten Vergangenheit im Seniorenspielbetrieb. Die ehemalige Bundesligaspielerin Hannelore Dillenberger und und ihre Partnerin Irmtraud Mohrs errangen erst vor einigen Wochen den 3. Platz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der SG Mühlbachtal werden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren nicht wie gewohnt stattfinden.

Für den 3. Oktober laden wir alle ehemalige Spielerinnen und Spieler, die in den letzten 30 Jahren für die Damen- oder Herrenmannschaften der SG Mühlbachtal gespielt haben, zu gemeinsamen Vereinsmeisterschaften ein.

Die "Jubiläums-Vereinsmeisterschaften" finden am Samstag, den 03. Oktober in der Turnhalle des VfL Nastätten, am Sportplatz Richtung Lautert, statt. Beginn ist um 10.00 Uhr.

Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu garantieren, wird um eine Voranmeldung für Ehemalige und Aktive bis spätestens Donnerstag, den 30. September gebeten. Zuschauer, Gäste, Freunde und Gönner sind natürlich ebenfalls willkommen.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Mit der Hoffnung auf reges Interesse erwarten die Anmeldung:

Thomas Hartenfels, Tel.: 06772/967909

email:horte@onlinehome.de

Manuel Lenz, Tel.: 01784344497, email: manuel.lenz85@web.de

 

 

 
     
   
     
   
     
 

 
     
 

 
     
 

 
     
 

 

 
     
 

SG Mühlbachtal

TISCHTENNIS

4 Herbstmeistertitel für die SG

Nicht nur die Herrenmannschaften der SG Mühlbachtal sind in dieser Saison erfolgreich, auch die 1. Damenmannschaft und die 1. Schülermannschaft sind in der Vorrunde die Spitzenmannschaft in ihrer Klasse gewesen. Ulrike Hungerbühler, Anke Fink, Tanja Sontheimer und Brigitte Solinski sicherten sich die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga Ost auf Grund des besseren Spielverhältnisses vor der punktegleichen Mannschaft aus Kölbingen/Möllingen. Die Spitzengruppe in dieser Klasse ist dicht zusammen und die Damen dürfen sich keinen Ausrutscher erlauben um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Der Auftakt in die Rückrunde war schon vielversprechend, konnte doch gegen Niederfischbach und Harbach deutlich mit 8:2 gewonnen werden. Eine Vorentscheidung wird das Spiel gegen den Verfolger aus Kölbingen/Möllingen bringen, der unseren Damen in der Vorrunde die einzige Niederlage beibrachten. Die 2. Damenmannschaft, erstmals in der Bezirksliga spielend, tut sich in dieser Klasse schwer und kämpft gegen die drohenden Abstieg. Andrea Hannappel, Jenny Hungerbühler, Elvira Herbst, Gabi Schmitt, Simone Fluck und Elke Palesch werden in der Rückrunde alles dran setzen, den einen oder anderen Punkt noch zu holen. Erfreulich ist auch der Staffelsieg der 1. Schülermannschaft. Angeführt von ihrer Spitzenspielerin Leslie Facklam, die wie Eric Fäsecke ungeschlagen blieb, erreichte die Mannschaft, die noch ergänzt wird durch die "Frischlinge" Marius Karst und Jonas und Anna Bilo den Herbstmeister in der 2. Kreisklasse der Schüler. Die 2. Schülermannschaft bestehend aus Alexander Müller, Dario Zimmerschied, Peter Krämer, Tim Schneider, Dominik Burg, Joschua Pust, und Julian Wolf konnte immerhin Punkte holen. Hier ist durchaus noch Potential für Mehr.

Unglücklicher Start der 1. Herren in die Rückrunde

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte die 1. Mannschaft komplett in ein Meisterschaftsspiel starten. Doch der Rückrundenauftakt gegen Osterspai verlief alles andere als glücklich. Schon nach den Doppeln lag man 1:2 in Rückstand. Reuscher/Schmidt konnten den 1. Punkt holen, doch Sommer/Hartenfels und Liesenfeld/Heuser mussten sich knapp geschlagen geben. Viel vorgenommen für dieses Spiel hatte sich Spitzenspieler Lukas Reuscher, ging er doch in der Vergangenheit gegen Osterspai oft genug mit einer Niederlage von der Platte. Mit 2 Einzelsiegen war er auch der erfolgreichste Mühlbachtaler an diesem Abend. Ebenfalls gut vorbereitet zeigt sich Peter Liesenfeld im mittleren Paarkreuz. Gegen den Osterspaier Nachwuchsspieler, der mit schwierig zu spielendem Material antrat, behielt er ebenso die Nerven wie in seinem zweiten Einzel. Doch leider konnte außer en beiden nur noch Nico Schmidt einen Punkt beisteuern und so verlor man unglücklich mit 6:9. Unglücklich deshalb, weil Jürgen Sommer und Nico Schmidt nach 2:0 Satzführung mehrere Matchbälle nicht nutzen konnten. Thomas Hartenfels war die lange Verletzungspause noch anzumerken, doch wird er im Vollbesitz seiner Kräfte bald wieder Punkte für die SG holen.

Neue Spieler braucht die SG Mühlbachtal

Für die kommende Saison bietet die SG Mühlbachtal Spielern die Chance, eine neue Herausforderung zu suchen. Wer Lust hat, in der nächsten Saison in der 1. Mannschaft (Bezirksliga), 2. Mannschaft (voraussichtlich Bezirksklasse) oder in der 3. Mannschaft (voraussichtlich 1. Kreisklasse) zu spielen, kann sich bei Jürgen Sommer (sommer.j@t-online oder 06772/964657) melden.